Servizio-CCL.ch
Servizio-CCL.ch Logo Unia

Contratto Unia CCL dei quadri della costruzione (capi muratori e capi fabbrica)

Versione del CCL

Contratto collettivo di lavoro : dal 01.04.2017
Conferimento dell’obbligatorietà generale: (nessun dato)

Criterio di selezione (51 su 51)

Panoramica del CCL

Dati di base

Tipo di CCLRamo professionaleResponsabile del CCLNumero di occupati assoggettatiNumero di aziende assoggettate

Campi di applicazione

Informazioni sintetiche sul campo d'applicazioneCampo d'applicazione geograficoCampo d'applicazione aziendaleCampo d'applicazione personaleCampo d'applicazione geografico con carattere obbligatorio generaleCampo d'applicazione aziendale con carattere obbligatorio generaleCampo d'applicazione personale con carattere obbligatorio generale

Durata della convenzione

Proroga contrattuale automatica / clausola di proroga 

Informazioni

Informazioni / indirizzo per l'ordinazione / Commissione paritetica 
Dettagli CCL conformemente al criterio di selezioneinizio pagina

Panoramica del CCL

Dati di base

Tipo di CCL

Überregional

Ramo professionale

Elektro- und Telekommunikations-Installationsgewerbe

Responsabile del CCL

Aldo Ferrari

Numero di occupati assoggettati

17'300 (2016), 17'881 (2015), 17'900 (2014), 16'000 (2010), 13'400 (davon 50 Frauen; 2009), 14'300 (2007)

Numero di aziende assoggettate

2'200 (2016), 2'192 (2015), 2'200 (2014)

Campi di applicazione

Campo d'applicazione geografico

Gilt für die gesamte Schweiz ausser Kt. GE; Kt. VS, soweit durch Kantonalvertrag nichts anderes bestimmt wird.

Artikel 3.1

Campo d'applicazione aziendale

Gilt für alle Mitgliedfirmen des VSEI, sofern nicht ausdrücklich einem anderen GAV unterstellt oder von der Paritätischen Landeskommission ausgenommen. Alle Betriebszweige, die nicht einem durch Mitgliedschaft in einem anderen Arbeitgeberverband einem anderen GAV unterstellt sind oder ausserhalb des räumlichen Geltungsbereichs liegen. Arbeitgeber mit Anschlussvertrag.
Die allgemeinverbindlich erklärten Bestimmungen des Gesamtarbeitsvertrages gelten unmittelbar für alle Arbeitgeber und Arbeitnehmenden von Betrieben oder Betriebsteilen, die
a) elektrische und/oder fernmelde-/kommunikationstechnische Anlagen installieren und/oder
b) andere Installationen ausführen, welche dem Elektrizitätsgesetz sowie der Niederspannungs- Installationsverordnung unterstellt sind und/oder
c) die nachstehenden Tätigkeiten ausführen, welche mit elektrischen Installationen im Zusammenhang stehen:
- Trassemontagen;
- Schlitzarbeiten;
- Pneumatische und hydraulische Leitungen im MSR-Bereich;
- EDV,- IT- und Glasfaserinstallationen;
- Elektrischer Teil von Photovoltaik-Anlagen bis zum Niederspannungs-Einspeisepunkt.

Artikel 3.2, Vereinbarung 2014

Campo d'applicazione personale

Alle ArbeitnehmerInnnen der Betriebe, die arbeitgeberseitig dem GAV unterstellt sind. Einzelne GAV/AVE-Bestimmungen gelten auch für ArbeitnehmerInnen von Arbeitsvermittlungs- und Personalverleihfirmen.
Mit Ausnahme der Unia- und SYNA-Mitglieder nicht unterstellt sind:
- BetriebsinhaberIn und seine/ihre Familienangehörigen
- Kader, denen Personal unterstellt ist
- Büro-/Administrativpersonal, Ladenpersonal
- ArbeitnehmerInnen, die v.a. mit Planung, Projektierung, Kalkulation und Offerten beschäftigt sind
- Lehrlinge

Artikel 3

Campo d'applicazione geografico con carattere obbligatorio generale

Die Allgemeinverbindlicherklärung wird für die ganze Schweiz ausgesprochen, mit Ausnahme der Kantone Wallis und Genf.

Artikel 2: Allgemeinverbindlicherklärung

Campo d'applicazione aziendale con carattere obbligatorio generale

Die allgemeinverbindlich erklärten Bestimmungen des Gesamtarbeitsvertrages gelten unmittelbar für alle Betriebe oder Betriebsteile, die
a. elektrische und/oder fernmelde-/kommunikationstechnische Anlagen installieren und/oder
b. andere Installationen ausführen, welche dem Elektrizitätsgesetz sowie der Niederspannungs-Installationsverordnung unterstellt sind und/oder
c. die nachstehenden Tätigkeiten ausführen, welche mit elektrischen Installationen im Zusammenhang stehen:
– Trassemontagen;
– Schlitzarbeiten;
– Pneumatische und hydraulische Leitungen im MSR-Bereich;
– EDV-, IT- und Glasfaserinstallationen;
– Elektrischer Teil von Photovoltaik-Anlagen bis zum Niederspannungs-Einspeisepunkt.

Artikel 2: Allgemeinverbindlicherklärung

Campo d'applicazione personale con carattere obbligatorio generale

Die allgemeinverbindlich erklärten Bestimmungen des Gesamtarbeitsvertrages gelten unmittelbar für alle Arbeitgeber und Arbeitnehmenden in den oben genannten Betrieben oder Betriebsteilen.

Ausgenommen sind:
a. Familienangehörige des Arbeitgebers gemäss Artikel 4 Absatz 1 Arbeitsgesetz;
b. Kader, soweit ihnen Personal unterstellt ist;
c. Arbeitnehmer/Arbeitnehmerinnen, die überwiegend administrative Aufgaben wie Korrespondenz, Lohnwesen, Buchhaltung und Personalwesen haben oder in Ladengeschäften arbeiten;
d. Arbeitnehmer/Arbeitnehmerinnen, die vorwiegend mit Planung, Projektierung, Kalkulation und Offerten beschäftigt sind;
e. Lehrlinge.

Artikel 2: Allgemeinverbindlicherklärung

Durata della convenzione

Proroga contrattuale automatica / clausola di proroga

Der GAV kann von jeder Vertragspartei erstmals mit eingeschriebenem Brief und unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 6 Monaten auf den 31.12.2018 gekündigt werden.

Erfolgt danach keine Kündigung durch eine der Vertragsparteien, so läuft der GAV jeweils 1 Jahr weiter.

Artikel 18

Informazioni

Informazioni / indirizzo per l'ordinazione / Commissione paritetica

Paritätische Landeskommission (PLK) in der Schweizerischen Elektro- und Telekommunikations-Installationsbranche
Weltpoststrasse 20
Postfach 272
3000 Bern 15
www.plk-elektro.ch

Unia:
Serge Torriani
031 350 23 54
serge.torriani@unia.ch

Condizioni di lavoro

Salario e componenti salariali

Salari / salari minimi

Ab 1.1.2017:
MitarbeiterkategorieBerufserfahrung/BranchenerfahrungMonatslohnStundenlohn
Elektromonteur/Elektroinstallateur EFZohne Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'475.--CHF 25.72
1 Jahr Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'575.--CHF 26.29
2 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'650.--CHF 26.72
3 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'750.--CHF 27.30
4 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'850.--CHF 27.87
5 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 5'000.--CHF 28.74
Montageelektriker EFZohne Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'050.--CHF 23.28
1 Jahr Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'200.--CHF 24.14
2 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'300.--CHF 24.71
3 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'400.--CHF 25.29
4 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'550.--CHF 26.15
5 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'700.--CHF 27.01
Telematiker EFZohne Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'650.--CHF 26.72
1 Jahr Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'750.--CHF 27.30
2 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'850.--CHF 27.87
3 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 5'000.--CHF 28.74
4 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 5'200.--CHF 29.89
5 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 5'300.--CHF 30.46
Mitarbeiter mit nur schulischem Berufsabschluss Elektroohne Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 3'850.--CHF 22.13
1 Jahr Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'000.--CHF 22.99
2 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'200.--CHF 24.14
3 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'300.--CHF 24.71
4 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'450.--CHF 25.57
5 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'700.--CHF 27.01
Mitarbeiter ohne Berufsabschluss in der Branche ab 20. Altersjahrohne Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 3'850.--CHF 22.13
1 Jahr Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 3'900.--CHF 22.41
2 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'000.--CHF 22.99
3 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'300.--CHF 24.71
4 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'400.--CHF 25.29
5 Jahre Berufserfahrung/BranchenerfahrungCHF 4'520.--CHF 25.98

Artikel 35 und 38; Vereinbarung 2017

Aumento salariale

2015 (per 1.3.2015 allgemeinverbindlich erklärt):
- Individuelle Lohnanpassung: +1%
- Mindestlohnerhöhung: +CHF 100.--/Monat

Zur Information:
Die Paritätische Landeskommission legt die allfällige Anpassung der Minimallöhne und des Lohnrahmens fest (jährliche Bekanntgabe).
Spezielle Regelungen betr. Teuerungsausgleich, abhängig von der Höhe der Jahresteuerung (mehr oder weniger als 1.5%).

Artikel 10.6, 34, 35 und 38; Vereinbarung 2015

Indennità di fine anno / tredicesima mensilità / gratifica / premio per anzianità di servizio

Die Arbeitnehmenden erhalten einen 13. Monatslohn (100% des durchschnittlichen Monatslohnes).

Artikel 37

Assegni per i figli

Gemäss einschlägigen kantonalen Vorschriften

Artikel 44

Supplementi salariali

Lavoro straordinario / ore supplementari

Nur angeordnete/visierte Überstunden werden bezahlt.
Kompensation wenn möglich in Freizeit innerhalb von 9 Monaten; sonst in Geld mit Zuschlag von 25%.
Wenn Kompensation in Freizeit möglich, aber der Arbeitnehmende Auszahlung wünscht, entscheidet der Arbeitgeber, ob Abgeltung in Form von Freizeit oder von Geld ohne Zuschlag.

Artikel 39; Überstundenregelung für Temporärbeschäftigte

Lavoro notturno / lavoro al fine settimana / lavoro serale

Art der ArbeitLohnzuschlag
Nachtarbeit (00h00-06h00 und 23h00-24h00)50% (sonntags: 100%)
Samstagsarbeit (06h00-13h00)0%
Samstagsarbeit (inkl. Abendarbeit; 13h00-23h00)25%
Sonn- und Feiertagsarbeit (00h00-24h00)100%

Artikel 40.1

Lavoro a turni / servizio di picchetto

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Rimborso spese

Auswärtige Verpflegung: CHF 12.--/Tag, wenn Rückkehr zum Anstellungsort/Firmendomizil oder nach Hause nicht möglich ist oder der Arbeitgeber den Arbeitnehmer anweist, über Mittag am externen Arbeitsort zu bleiben, eine Rückkehr zum Anstellungsort/Firmendomizil oder nach Hause nicht möglich ist, wenn der Arbeitsort ausserhalb einem Radius von 10 km zum Anstellungsort/Firmendomizil oder Wohnort liegt oder wenn die entsprechende Wegstrecke länger als 15 km (ein Weg) ist.

Benützung Privatfahrzeug:
- Privatauto: CHF -.60/km
- Motorrad/Motorfahrrad: CHF 50.--/Monat
- Velo: CHF 20.--/Monat

Artikel 41 und 42; Vereinbarung 2015

Altri supplementi

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Orario di lavoro e giorni liberi

Orario di lavoro

2'080 h/Jahr

Artikel 23.2; Anhang 8 (2017)

Vacanze

Alterskategoriebis 31.12.2016ab 1.1.2017
bis zum vollendeten 20. Altersjahr25 Tage25 Tage
21.-35. Altersjahr23 Tage24 Tage
36.-55. Altersjahr25 Tage25 Tage
56.-65. Altersjahr30 Tage30 Tage

Artikel 27

Giorni di congedo retribuiti (assenze)

AnlassBezahlte Tage
Heirat2 Tage
Geburt eines Kindes1 Tag
Tod des Ehegatten, der eigenen Kinder und der Eltern3 Tage
Tod der Gross-, Schwiegereltern, Schwiegersohn/-tochter oder eines Geschwisters, sofern sie im gleichen Haushalt gelebt haben3 Tage
Tod der Gross-, Schwiegereltern, Schwiegersohn/-tochter oder eines Geschwisters, sofern sie nicht im gleichen Haushalt geleb haben1 Tag
Militär: Ausmusterung, Infotag Rekrutenschule1 Tag
Gründung/Umzug des eigenen Haushaltes ohne Arbeitgeberwechsel1 Tag/Jahr max.

Artikel 32.1

Giorni festivi retribuiti

9 eidgenössische oder kantonale Feiertage im Kalenderjahr sind entschädigungspflichtig, sofern sie auf einen Arbeitstag fallen; Festlegung richtet sich nach eidg. und kant. Gesetzgebungen, in Ergänzungsbestimmungen definiert; wenn keine Ergänzungsbestimmungen vorhanden, gelten: Neujahr, 2. Januar (Berchtoldstag), Karfreitag, Ostermontag, Auffahrt, Pfingstmontag, 1. August (Bundesfeiertag), Weihnachten (25. Dezember) und Stephanstag (26. Dezember) als Feiertage.



Artikel 29

Congedo di formazione

Allgemein: 3 Tage/Jahr
Für Expertentätigkeit, Mitarbeit in Berufsbildungskommissionen oder Funktion in einer lokalen PK: zusätzlich 1 Tag/Jahr

Artikel 22

Indennità per perdita di guadagno

Malattia / infortunio

Krankheit:
80% des Lohns während 720 Tagen innerhalb von 900 aufeinanderfolgenden Tagen
Krankentaggeldversicherung, Prämienanteil des/der Arbeitnehmenden: 50%

Unfall:
Unfallversicherung bei der SUVA. Der Arbeitgeber übernimmt die Lohnzahlung von 80% für den Unfalltag und die 2 darauf folgenden Tage, die von der SUVA nicht versichert werden.
Nichtbetriebsunfall-Versicherung: Der/Die Arbeitnehmende trägt die Prämien.

Artikel 46, 47 und 48

Congedo maternità / paternità / parentale

Vaterschaftsurlaub: 1 Tag

Artikel 32.1

Servizio militare / civile / di protezione civile

Militärdienst, Zivildienst, Zivilschutz:
WerEntschädigung
alle bis 4 Wochen100% des Lohnes
Danach:
WerEntschädigung
Dienstleistende ohne Kinder50% des Lohnes
Dienstleistende mit Kindern80% des Lohnes
Rekrutenschule:
WerEntschädigung
Dienstleistende ohne Kinder50% des Lohnes
Verheiratete oder Ledige mit Kindern80% des Lohnes
Durchdiener, während 300 Tagen, sofern nach dem Dienst noch mind. 6 Monate beim gleichen Arbeitgeber angestellt80% des Lohnes

Artikel 49.2

Regolamentazioni in materia di pensionamento / pensionamento anticipato

Gleitender Ruhestand ab 58. Altersjahr möglich

Artikel 31

Contributi

Fondo paritetico / contributi per le spese di esecuzione / contributi per il perfezionamento

Arbeitnehmende/r: CHF 21.--/Monat (= Vollzugskostenbeitrag: CHF 11.-- + Weiterbildungsbeitrag: CHF 10.--)
Arbeitgeber: CHF 21.--/Monat (= Vollzugskostenbeitrag: CHF 11.-- + Weiterbildungsbeitrag: CHF 10.--) für jede/n dem GAV unterstellte/n Arbeitnehmende/n

Teilzeitbeschäftigte, deren Beschäftigungsgrad weniger als 40% Arbeitszeit beträgt, haben den Vollzugskostenbeitrag nicht zu entrichten.

Artikel 19; Vereinbarung 2015

Protezione del lavoro / contro la discriminazione

Disposizioni antidiscriminazione

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Parità in generale / parità salariale / conciliazione della vita professionale e familiare / molestie sessuali

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Sicurezza sul lavoro / protezione della salute

Pflichten des Arbeitgebers:
- Treffen der nötigen Massnahmen zum Schutz von Leben und Gesundheit der Arbeitnehmenden
- Gestaltung des Arbeitsablaufs, dass Unfälle, Krankheiten und Überbeanspruchung der Arbeitnehmenden verhindert werden

Pflichten der Arbeitnehmenden:
- Richtige Anwendung der Sicherheits- und Gesundheitseinrichtungen
- Befolgen der Weisungen der SUVA und des Arbeitgebers

Artikel 20.2 und 21.3

Apprendisti / dipendenti fino a 20 anni d'età

Unterstellung GAV:
Die Lehrlinge sind nicht dem GAV unterstellt, sondern Bestimmungen gemäss Lehrvertrag.

Ferien (gemäss Gesetz):
- Angestellte bis 20 Jahren von Gesetzes wegen: 5 Wochen
- Jugendurlaub (unter 30 Jahre, für freiwillige Jugendarbeit): 5 zusätzliche Ferientage

Artikel 3.4 und 27; Vereinbarung per 1.1.09; OR 329a+e

Disdetta

Termine di preavviso

DienstjahreKündigungsfrist
Während der Probezeit (1 Monat; max. 3 Monate, über Verabredung)7 Tage
Im 1. Dienstjahr1 Monat
2.-9. Dienstjahr2 Monate
Ab 10. Dienstjahr3 Monate


Artikel 56 und 57

Protezione contro il licenziamento

Nach Ablauf der Probezeit darf der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis nicht kündigen:
- ab zehntem Dienstjahr während der Dauer des Bezugs von Taggeldleistungen der obligatorischen Kranken- und Unfallversicherung (720 Tage), sofern der Arbeitnehmer wegen Krankheit oder Unfall zu 100 % arbeitsunfähig ist.

Artikel 59

Partenariato sociale

Parti contraenti

Rappresentanza dei lavoratori

Gewerkschaft Unia
Syna - die Gewerkschaft

Rappresentanza dei datori di lavoro

Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen (VSEI)

Organi paritetici

Organi d'esecuzione

Paritätische Landeskommission im Elektro- und Telekommunikations-Installationsgewerbe (PLK):
- Zusammensetzung: je 8 VertreterInnen der Vertragsparteien (8 VSEI bzw. 5 Unia, 3 Syna; detaillierte Organisation/Administration siehe Anhang 1)
- Aufgaben/Zuständigkeiten: Durchführung und Vollzug des GAV und der AVE; Beurteilung und Entscheid über Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zwischen den Vertragsparteien; Befassung mit der Entwicklung der wirtschaftlichen Situation in der Branche

Paritätische Kommissionen (PK):
Befugnisse, Mitgliederzahl und Organisation sind in den regionalen, kantonalen und/oder lokalen Ergänzungsbestimmungen bestimmt.

Artikel 10 und 11

Partecipazione

Congedo per partecipare alle attività sindacali

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Disposizioni in materia di partecipazione (commissioni aziendali, commissioni giovanili ecc.)

Gemäss Bundesgesetz über die Information und Mitsprache der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Betrieben (Mitwirkungsgesetz)

Anhang 3

Disposizioni di protezione per i delegati sindacali e i membri delle commissioni aziendali/del personale

Gemäss Bundesgesetz über die Information und Mitsprache der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Betrieben (Mitwirkungsgesetz)

Anhang 3

Misure sociali / piani sociali / licenziamenti di massa / mantenimento dei posti di lavoro

Der Arbeitgeber konsultiert die Arbeitnehmenden bei Massenentlassungen gemäss OR Art. 335d ff und gibt ihnen die Möglichkeit, Vorschläge zu unterbreiten, wie die Kündigungen vermieden oder deren Zahl beschränkt sowie die Folgen gemildert werden können.
Beizug der Paritätischen Kommission möglich. In Streitfällen entscheidet die Paritätische Landeskommission abschliessend.

Artikel 63

Disciplina sui conflitti

Procedura di conciliazione

Zwischen den Vertragsparteien:
StufeZuständiges Organ
1. StufeParitätische Landeskommission
2. StufeSchiedsgericht


Zwischen Sektionen/Regionen den Vertragsparteien (im Rahmen der Ergänzungsbestimmungen) und im Betrieb:
StufeZuständiges Organ
1. StufeParitätische Kommission
2. StufeParitätische Landeskommission
3. Stufe

Schiedsgericht


Artikel 9

Obbligo della pace

Beide Vertragsparteien verpflichten sich auf die absolute Friedenspflicht und verzichten für die Dauer dieses GAV auf Kampfmassnahmen, insbesondere Streiks und Aussperrungen. Diese Verpflichtung gilt auch für die Sektionen der Vertragsparteien sowie für kantonale, regionale oder lokale Organe.

Artikel 4.2

Documenti e link  inizio pagina
» CCL quadri della costruzione 2008 (535 KB, PDF)
» Convenzione addizionale 12 quadri della costruzione (71 KB, PDF)
» Convenzione 2010 (293 KB, PDF)

Esportazione inizio pagina
» Documento PDF
» Scarica file Excel
Salario usuale del ramo professionale: inizio pagina
 

    Al momento il suo elenco dei preferiti non contiene alcuna versione di CCL.


Unia Home


Produktion (Version 5.4.4)